Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden

Aktuell Startseite Schule Kontakt

Verein der Freunde und Ehemaligen des Nordpfalzgymnasiums e. V.

Aktuelles vom Förderverein

Zuerst einmal möchte ich unserem/ Ihrem "Verein der Freunde und Ehemaligen des Nordpfalzgymnasiums" ein Gesicht bzw. Gesichter verleihen.
Sie sehen deswegen auf dem beigefügten Foto den im September 2009 neu gewählten Vorstand. Dieser wird in den nächsten vier Jahren die Geschicke unseres Förder­vereines lenken.

V.l.n.r.: Jochen Schowalter, Andrea Edinger, Adolf Paul, Ute Stahlheber-Dilg, Götz Morasch

Der seit Anfang des Jahres eingesetzte Schulleiter, Herr Adolf Paul, wird zukünftig die Position der Schulleitung vertreten, Frau Ute Stahlheber-Dilg ist unsere neue Kassenwartin. Herr Jochen Schowalter wird als bewährter Schriftführer und ich Vorsitzende dem Verein dienen.

Als fünftes Mitglied rundet Herr Götz Morasch den Vorstand ab. Außerdem wurden in der Jahresmitgliederversammlung Frau Anita Bastian und Herr Joachim Brock zu neuen Rechnungsprüfern gewählt. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei den ausgeschiedenen aktiven Mitgliedern, Herrn Bernhard Haag und Herrn Helmut Starck bedanken. Vor allem letzterer hat sich über fast 20 Jahre für unsere Belange eingesetzt! Für unseren Verein gab es auch in den vergangenen zwei Geschäftsjahren eine Vielzahl von Gelegenheiten, sich in der von den Mitgliedern vor über 60 Jahren festgelegten Form einzubringen.

Obschon es sich bei unserer Schule um eine staatliche handelt und es somit genügend finanzielle Mittel geben sollte, um eine optimale Ausstattung für unsere Schüler zu garantieren, ist dem leider zunehmend häufig nicht so. Für die Fach­schaften gab es große Hoffnungen, dass sich viele ihrer Wünsche für die Ausstat­tungen der Schüler- und Unterrichtsversorgung im Zuge dieses großen Umbau- und Renovierungsprojektes des Kreises erfüllen würde. Zwischenzeitlich zeichnet sich allerdings schon ab, dass für viele diese Dinge doch nicht genügend Mittel vorhanden sind. Vor allem die naturwissenschaftlichen Fächer werden sich leider mit eine Basisausstattung zufrieden geben müssen. In wie weit sich letztendlich der Verein einbringen wird, bleibt abzuwarten.

In 2007 wurden vom Verein ca. 10.000.- € eingesetzt, um eine breite Schüler­schaft zu bedienen. Die Preise, die alljährlich an die Klassenstufen- bzw. Kursbesten und die Gewin­ner von schulinternen Wettbewerben gehen, belohnen individuelle Leistung, Anschaffungen für diverse Fachschaften wie Lexika , Fachliteratur oder Ausstattungsgegenstände sind dagegen vielen Schülern nützlich. Bei persönlichen finanziellen Engpässen unterstützen wir einzelne Schüler bei Klassen-und Kursfahrten ohne aufwändige Bürokratie. Eine große finanzielle Anstrengung ist die alle zwei Jahre anstehende Übernahme der Druckkosten der Zwei-Jahres-Schrift. Als Dank für ihr Engagement bekommen unsere Mitglieder seit zwei Jahren dieses Zeugnis des Lebens am NPG kostenfrei. Außerdem unterstützt der Verein ein weiteres großes gemeinsames Projekt der Schulfamilie: den Weihnachtsmarkt.

Mit viel zeitlichem Einsatz wurde er erstmals 2007 auf hohem Niveau und mit viel Erfolg durchgeführt. Die Atmosphäre und der Besucherstrom machten alle Ans­trengungen wett. Es bleibt zu hoffen, dass sich auch hier der angedachte Zweijah­resrhythmus bewährt, wenn es 2009 wieder so weit ist. Von der SV bestimmt, wurde der letztmalig erwirtschaftete Gewinn bis auf einen Anteil von 10%, der einem sozialen Zweck zu Gute kam, für die Ausstattung der Mensa und Aufenthaltsräume verwendet. Das Jahr 2008 war für unsere Kasse etwas schonender, gab es doch weder Druckkosten noch Weihnachtsmarkt. Natürlich wurden wieder viele gute Leistungen honoriert, nicht zu vergessen der alljährlich verliehene Neumayer-Preis an den besten Abiturienten. Dieser ist mit seinen 500.-€ übrigens der am höchsten dotierte Einzelpreis am NPG.

Liebe Mitglieder, lieber Leser, wie Sie sehen, sitzen wir vom Förderverein mit am Puls unserer Schule. Scheuen Sie sich nicht, mit uns in Kontakt zu treten -sei es als Hilfesuchender, als an Mitarbeit Interessierter oder sehr gerne auch als Spender... .Ich kann Ihnen versichern, alle Anträge werden im Kreis des Vorstands gründlich besprochen und somit die Gelder im Sinne unserer Gründer eingesetzt.

Eine gute Zeit wünscht Ihnen herzlich

Andrea Edinger
Vorsitzende des Fördervereins der Freunde und Ehemaligen des Nordpfalzgymnasiums

 

"Zweck des Vereins ist weiterhin die Pflege der Traditionen aller ehemaligen und derzeitigen schulischen Einrichtungen gymnasialer Art (Lateinschule, Progymnasium, Oberschule, Nordpfalzgymnasium) in Kirchheimbolanden. Die Tradition wird repräsentiert durch die ehemaligen Schülerinnen und Schüler sowie ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer in gemeinsamen Aktivitäten. Ehemalige Schülerinnen und Schüler sind alle, die einmal Unterricht an den vorgenannten Anstalten hatten, unabhängig von der Verweildauer" (§ 2 Satzung)

Der Verein verfolgt gemäß §2 der Satzung keine wirtschaftlichen, sondern ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Der Jahresbeitrag kann aus diesem Grund von der Einkommens- bzw. Lohnsteuer abgesetzt werden. Für Abiturienten ist die Mitgliedschaft in den ersten 5 Jahren beitragsfrei.