Aktuell

Ehrung der Französisch-AbiturientInnen von höchster Stelle

Eine besondere Ehre wurde den Leistungskursschülerinnen und -schülern des Faches Französisch zuteil, die im März ihr Abitur abgelegt haben. Sie erhielten einen Brief des deutsch-französischen Kulturbevollmächtigten Armin Laschet, der unseren SchülerInnen seine Glückwünsche ausspricht (Brief, Seite 1 und Seite 2)! Vor allem bedankt er sich bei ihnen für den Beitrag, den sie durch das vertiefte Erlernen der französischen Sprache zur deutsch-französischen Freundschaft geleistet haben.

Wir freuen uns mit unseren AbiturientInnen !!! Félicitations!!!

Abitur 2021

79 Abiturientinnen und Abiturienten meisterten in diesem Jahr erfolgreich ihre Prüfungen.

Herzlichen Glückwunsch!!!

„Tourismus im Donnersbergkreis – Quo vadis?“

Mit ihrer Geografie-Facharbeit hat Sophia Jung, MSS 13, beim Wettbewerb der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Dr. Hans Riegel-Stiftung einen dritten Preis erzielt.

Herzlichen Glückwunsch!

Vorlesewettbewerb 2020

Das beste Mittel gegen Langeweile in Zeiten von Corona und angeordneter Einsamkeit? – Urlaub im Reich der Fantasie

Am Montag, dem 07.12.2020, fanden sich wie in jedem Jahr Schülerinnen der sechsten Klassen ein, um Auszüge aus ihren Lieblingsbüchern zum Besten zu geben, wenngleich unter besonderen Bedingungen. Noch nie fand der Wettbewerb ohne unterstützende MitschülerInnen statt, noch nie war unsere fachkundige Jury derartig verkleinert worden (Frau Felzmann, Herr Schlosser, meine Wenigkeit), noch nie wurden Masken getragen und nur zum Vortrag in großem Abstand abgenommen – und (aber dafür kann Corona nun wirklich nichts) noch nie lasen ausschließlich Mädchen. Und trotzdem, es war eine willkommene Abwechslung in angespannter Zeit und bereitete allen Anwesenden sichtlich Freude.

Dargeboten wurde der Jury wieder ein buntes Potpourri an Jugendliteratur, das in diesem Jahr allerhand aus dem Reich der Fantasie bereithielt. Gebannt lauschten wir kämpfenden Katzen-Clans, schmunzelnd folgten wir putzwütigen Schulklassen, verzaubert wurden wir von kleinen Wildhexen. Dabei freuten sich die Jury-Mitglieder auch über alte Bekannte wie Harry Potter oder Old Shatterhand. Am Ende stand nach zehn gelungenen Vorträgen wieder die Frage an, wer besonders herausstach und im Kreisentscheid im Frühjahr das NPG vertreten solle. Letzten Endes siegte Isabell Ettrich vor Anne Wirdel und Pala Leverkus. Isabell wünschen wir im weiteren Wettbewerb viel Erfolg!

Für einen kurzweiligen Wettbewerb bedankt sich im Namen der Deutschfachschaft

Thomas Frei

Mögen sich viele Romane unter den Weihnachtsbäumen finden!