Englisch

Welcome to our department

Here you will find anwers to the most frequently asked questions concerning our English department.

Das Team des Fachbereichs Englisch arbeitet mit einem modernen Lehrwerk (Green Line / Klett Verlag), das individualisiertes, kompetenzorientiertes Arbeiten auf allen gymnasialen Stufen ermöglicht. In der Orientierungsstufe geht es für uns zunächst darum, alle Schülerinnen und Schüler bei ihren aus der Grundschule zum Teil sehr unterschiedlichen Kenntnissen abzuholen und diese für den Unterricht nutzbar zu machen. Zu diesem Zweck dient die erste Unterrichtsreihe im Anfangsunterricht Englisch, der „Pick up Unit“, in deren Verlauf wir eine gemeinsame Progression für die jeweilige Lerngruppe ermöglichen. Wir motivieren unsere Schülerinnen und Schüler durch lebensnahe, altersgerechte Themen aus der englischsprachigen Welt, unter anderem auch visuell durch den Einsatz von DVD-Sequenzen aus „Action UK“. Die dort dargestellte Thomas Tallis School mit allen dargestellten Akteuren gibt es wirklich.

Im Englischunterricht unserer Schule wenden wir das Prinzip der aufgeklärten Einsprachigkeit an. Der Unterricht findet generell, auch schon zu Beginn, auf Englisch statt. Lediglich bei Grammatikerklärungen oder zur Klärung schwieriger Textpassagen sprechen wir Deutsch. Viel Wert legen wir auf Leseförderung von Anfang an mit passgenauen Lektüren, zum Teil mit CD, von denen einige im Klassensatz aus unserer Schulbibliothek ausgeliehen werden können. Davon abgesehen steht dort auch ein Schuhkarton für die kleinen und großen Bücherwürmer bereit, der englischsprachiges Lesefutter für die Ferien und/oder für book reports bietet. Neuerdings können unsere Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 ihre englische Aussprache selbstständig zu Hause üben, durch die dem jeweiligen Arbeitsheft beiliegende CD mit verschiedenen Texten aus dem Schülerbuch. Zu den jeweiligen sprachlichen und thematischen Inhalten, die wir im Fach Englisch in der Orientierungsstufe vermitteln, kommt unser Methodentraining. Damit unsere Schülerinnen und Schüler effizient lernen, führen wir sie in einem frühen Stadium in die verschiedenen Techniken des Vokabellernens und unterschiedlicher Strategien ein. Unterstützt wird das speziell zum Fremdsprachenerwerb passende Methodentraining durch eine Elterninformation im Rahmen der im Herbst stattfindenden Elternseminare. Sollte sich in Klasse 6 dennoch Bedarf für zusätzliche Hilfe zeigen, bietet unser Fachbereich in diesem Schuljahr ab dem zweiten Halbjahr bei Frau Köhler einen Förderkurs an. Aktuell läuft für Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 ein Förderkurs bei Frau Stahl. In der Mittelstufe wird unser Methodentraining im Unterricht lehrwerkgestützt fortgeführt. Die Lerngruppen lernen mittlerweile eine zweite Fremdsprache (Französisch oder Latein), viele Kinder sprechen von zu Hause aus eine weitere Fremdsprache, auf die sie bei selbsterschließenden Worterklärungen zurückgreifen können. Dabei vermitteln wir, wie

Wortbildungen und positive Interferenzen mit anderen Fremdsprachen bei der Sprachmittlung genutzt werden können und fördern gleichzeitig das selbstständige Lernen der Schülerinnen und Schüler. Insgesamt gehen wir mit offeneren Unterrichtsformen, wie das Lernen an Stationen, Projektarbeit, aber auch gelenkten Unterrichtsphasen, auf die Heterogenität der jeweiligen Klassenzusammensetzungen ein. Je weiter sich die Mittelstufe der Oberstufe annähert, desto wichtiger wird die Schulung der Textproduktion in Vorbereitung auf die Textanalyse und -interpretation in den Leistungs- und Grundkursen in der Oberstufe.

Jährlich findet eine Informationsveranstaltung für alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen statt. Wie auch alle anderen Fachbereiche, informiert auch hier die Fachkonferenzleitung Englisch über das Arbeiten in der Oberstufe, die literarischen und landeskundlichen Themen der anglo-amerikanischen Welt, und über die dazu notwendigen Voraussetzungen. In jedem Jahr entscheiden sich viele Schülerinnen und Schüler für einen Leistungskurs Englisch, sodass es stets mehrere Leistungskurse in einem Jahrgang gibt. Tendenziell ist festzustellen, dass in den letzten Jahren auch die Zahl der Lernenden, die mehrere Monate oder sogar ein Jahr im englischsprachigen Ausland verbringen, zum Teil noch vor der 11. Klasse, gestiegen ist. Besonders motiviert werden die Schülerinnen und Schüler auch durch unseren Schüleraustausch in Klasse 9 mit The Bishop’s Stortford High School, den Frau Freyer und Herr Stübler leiten.

Anke Stahl
Fachbereichsleitung Englisch