Schulhund

Darf ich mich kurz vorstellen?  Ich bin Ella, eine Tibet-Terrier-Hündin, und ihr werdet mich ab jetzt häufiger im Nordpfalzgymnasium mit der mir anvertrauten Assistentin (Frau Kroneis) antreffen.

Nachdem alle schulischen Gremien und die Gesamtkonferenz sowie die Erziehungsberechtigten ihr „JA“ gegeben haben, ist es endlich soweit: Ich kann meinen Dienst aufnehmen.

Zur Einschulung habe ich sogar eine Schultüte gefüllt mit allerlei Leckereien, die das Hundeherz erfreuen, bekommen.

Im Unterricht kann ich aufgrund meines ausgeglichenen und ruhigen Wesens und durch meine Ausbildung einerseits als Klassenbegleithund, andererseits als regelmäßiger Besuchshund,  in Nawi in der Orientierungsstufe als „Anschauungsmaterial“ oder auch bei  Lernen und Spielen eingesetzt werden.

Wann ich wo gewesen bin, erfahrt ihr hier: Also, Nase auf den Boden und folgt meiner Spur …

Mein Einsatz erfolgt auf der Basis der jederzeit einsehbaren Selbstverpflichtung und des erstellten Einsatzkonzeptes, einer tierärztlichen Bescheinigung, einem Hygieneplan sowie der Tierhalterhaftpflicht–Bestätigung und der Einverständniserklärungen der betroffenen Erziehungsberechtigten.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Einsatz und zur Ausbildung des Hundes ist Frau OStR‘ Claudia Kroneis, in deren Familie ich auch lebe.

Wenn Ihr Fragen habt oder euch auch mal einen Besuch von mir wünscht, könnt Ihr ihr gerne schreiben:

 c.kroneis@nordpfalzgymnasium.de