Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden

Aktuell Startseite Schule Kontakt

Diplôme d’Etudes en Langue Française (DELF)

DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) - Prüfungen können ab sofort auch am Nordpfalzgymnasium abgelegt werden. Die DELF-Zertifikate sind vom französischen Erziehungsministerium offiziell anerkannte Diplome für Französisch als Fremdsprache mit internationaler Anerkennung. Weltweit gibt es in 154 verschiedenen Ländern insgesamt 900 anerkannte Prüfungszentren. Alle DELF-Zertifikate tragen das Siegel des Ministère de l'Education Nationale.

 

Das DELF besteht aus mehreren Niveaustufen:

"A1" ist das niedrigste Niveau und deshalb für Anfänger (mit den Kenntnissen aus dem Französischunterricht der Klassenstufe 9) geeignet.

Auch die nächste Stufe "A2"  bleibt noch auf dem elementaren Niveau. Der Teilnehmer wird hier als Teil der Gesellschaft betrachtet. Folglich muss er Dinge wie die Höflichkeitsform und das Führen einfacher Gespräche beherrschen.  (Klassenstufe 10)

Mit dem Level "B1" erreicht ein Kandidat das unabhängige Niveau. Er kann einer Diskussion folgen und an ihr teilnehmen, er drückt seine eigene Meinung aus und kann auf überraschende Alltagssituationen reagieren.

Bei "B2" kann der Kandidat nicht nur seine Meinung sagen, sondern seinen Standpunkt auch verteidigen und weiter ausführen. Er verhandelt und diskutiert ohne Schwierigkeiten und ist in der Lage, seine Fehler selbst zu korrigieren.

Mit dem Erreichen der Stufe "C1" ist ein Schüler nun auf dem oberen Niveau. Er kann selbständig und ohne Schwierigkeiten Diskussionen und Gespräche einleiten und verwendet dabei einen großen sowie adäquaten Wortschatz. Er spricht spontan, flüssig und klar strukturiert. Er zeigt, dass er die Sprachstrukturen beherrscht.

Für das höchste Niveau "C2" muss ein Kandidat beweisen, dass er akademische oder sonstige weiterführende Aufgaben lösen kann. Von ihm werden eine präzise, adäquate Sprache sowie ein gewandter Ausdruck erwartet.

Wer ein Studium an einer französischen Universität aufnehmen möchte, benötigt in der Regel einen Nachweis der französischen Sprachkenntnisse. Die DELF-Abschlüsse werden dabei anerkannt. Die Universitäten in Frankreich handhaben die Anerkennung allerdings unterschiedlich. Manchen genügt schon der Nachweis von "B1" oder "B2", andere verlangen z.B. "C1". Gelegentlich reicht zur Aufnahme eines Studiums ohne vorherige Sprachprüfung schon der Nachweis, dass man Französisch als Leistungskurs im Abitur hatte.

Alle Schüler des NPGs , die an der DELF-Prüfung 2010 teilgenommen haben, waren erfolgreich. Für zum Teil hervorragende Ergebnisse (über 90%) werden folgenden Schülerinnen und Schülern am Freitag, den 29.10.2010, in der 4. Stunde in einer Feierstunde die Diplome überreicht werden: Niveau A2: Gesine NollAntonio KapperAntje Boschmann Niveau B1: Baris AkbalAnika BundusMalte BundusAndré FinkJudith HofmannLea OchßnerLarissa SchmidtJulia SchneiderLisa Steinau Niveau B2: Julien BischofCorinna Schmidt  Herzlichen Glückwunsch! Félicitations!!! 

Du möchtest auch dieses Zertifikat erwerben? Für Auskünfte und zusätzliche Informationen zu DELF steht Frau Ferbert gern zur Verfügung.