Ob Bauchschmerzen, Prellungen, kleine Wunden oder wirkliche Notfälle, die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter des Nordpfalzgymnasiums stehen ab dem Schuljahr 2018/19 zur Stelle. Sie sind zu ihren Dienstzeiten auch während des Unterrichts über das Sekretariat ständig erreichbar und leisten im Notfall Erste Hilfe bzw. verständigen den Notarzt oder die Rettungssanitäter.

Alle Schulsanitäter/innen durchlaufen eine intensive Ausbildung von ca. 40 Unterrichtsstunden, die von den Maltesern bei uns am NPG durchgeführt wird. Die ersten Kurse fanden bereits im letzten Schuljahr statt und starteten mit einem Lehrgang in Erster Hilfe im März. Im April folgte dann der erste Block der Ausbildung zum Schulsanitäter. Am Ende der Ausbildung haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine theoretische und praktische Prüfung abzulegen.

 

Schon bei den Sporttagen vor den Sommerferien konnten unsere Sanitäter ihre neu erworbenen Kenntnisse einsetzen und standen am Sportplatz bereit, um bei Verletzungen oder Unfällen sofort Hilfe leisten zu können.

Ab diesem Schuljahr ist für jeden Schultag ein Dienst eingeteilt, der bei Bedarf per Funk über das Sekretariat angefordert werden kann.

Betreut und koordiniert wird die AG von Frau Oberhausen und Frau Wies.