Medienscouts am NPG

Cybermobbing & Hass im Netz, illegaler Download von Musik und Filmen, Fake-News, unsicherer Umgang mit den Medien, unklare Risiken im Internet – all das nimmt in unserer heutigen Zeit mit der Digitalisierung zu. Gleichzeitig nutzen immer mehr Kinder und Jugendliche ihre Smartphones, iPads, Tablets, usw. täglich und wachsen damit auf. Auch unser Alltag wird immer digitalisierter; Medien sind allgegenwärtig.  Doch was muss ich beachten? Was kann ich falsch machen? Wie geht was? Was darf ich überhaupt?  Und was löse ich damit aus?

Nicht nur viele Erwachsene kommen da nicht mehr mit, auch Kinder und Jugendliche brauchen Unterstützung, um möglichen Risiken entgehen zu können und für bestimmte Inhalte sensibilisiert zu werden. Dafür braucht man kompetente und ausgebildete Assistenz – und hier kommen wir ins Spiel:

– Wir helfen dabei, Probleme und Unklarheiten mit digitalen Medien aus dem Weg zu schaffen und MitschülerInnen, aber auch LehrerInnen, über die Gefahren im Netz aufzuklären.

– Wir versuchen Anderen, die Achtsamkeit mit den Medien simpel und kreativ näherzubringen.

– Dazu halten wir u.a. auf interaktive Art und Weise Vorträge vor den jungen Klassen unserer Schule, um ihnen früh genug wichtige Informationen und Tipps für die digitale Welt mit auf den Weg zu geben.

– Wir entwickeln unser Themenportfolio stets weiter, erstellen ganz up-to-date Informationsmaterialien und planen Aktionen / Workshops für die Schulgemeinschaft

– Die Peer-to-Peer-Arbeit liegt uns am Herzen: Die Medienscouts sind eine Gruppe von SchülernInnen, die mit und für SchülerInnen arbeitet (ganz ohne Zwang von außen). Wir bestimmen unsere Arbeitsthemen selbst

– Als Schule mit IT-Schwerpunkt werden unsere Tätigkeiten auch von der Schulleitung und dem Lehrerkollegium unterstützt und wertgeschätzt (auch über Schulgrenzen hinaus).

– Wir sind keine Tech-Scouts, die für die technische Ausstattung zuständig sind, sondern wir sorgen dafür, dass nicht nur unsere Medienkompetenz, sondern auch die unserer Mitschüler erweitert wird und unsere Erfahrungen  und das angesammelte Wissen an nachfolgende Medienscouts weitergegeben wird. Denn das Netzt vergisst nie – also warum sollten wir es tun?

 

MSS 11:
Aise Buyankara – Dennis Cheung – Ece Demir – Sarah Herrmann – Ridwan Sarwar – Frederik Schiebe – Richard Schiebe – Sevval Sentürk – Dilara Urhan

MSS 12:

Julian Haas – Felix Ronaldo Mayer – Hannah Rudolph – Niklas Schneider – Moritz Volz – Luca Ziegele

 

 

Werdet auch ein Digitaler Held am NPG

Ihr wollt selbst eine Ausbildung zum Medienscout machen und euch in der Medienprävention engagieren und seid SchülerInnen der Jahrgangsstufe 8-13? Dann meldet euch doch einfach bei uns uns kommt zu einem unseren nächsten Treffen.

Ansprechpartner: Herr Zimmer, Frau T. Hoffmann